Bike the Rock Heubach - Bundesliga #3

Start des U23 Rennens (vlnr: De Vocht, Luyten, Pfäffle, Cooper, Frey)
Start des U23 Rennens (vlnr: De Vocht, Luyten, Pfäffle, Cooper, Frey)

Ein 18.Rang und damit trotzdem viertbester Deutscher beim Miniweltcup in Heubach:

 

Nach einer harten Trainingswoche entschloss ich mich dazu samstags nicht am Sprint teilzunehmen, um Kräfte zu schonen und am Sonntag erholt am Start zu stehen.

Dennoch hatten wir durch den Sieg meines Teamkollegen Simon Stiebjahn im Sprintfinale abends etwas zu feiern und ich freute mich sehr auf das Rennen am nächsten Tag.

Beim "Bike the Rock" wartet jedes Jahr eine klassische Old-School Strecke auf ein weltcupähnliches Starterfeld, da es als HC Rennen gelistet ist.

Für die U23 Kategorie standen 5 Runden auf dem Plan, da es durch anhaltenden Regen am Vortag extrem schlammig war.

Ich erwischte einen super Start, befand mich im ersten Teil des langen Anstiegs unter den Top10 und kam auf Rang 14 aus der ersten Runde.

 

In der zweiten Runde hatte ich Probleme dem hohen Tempo zu folgen und aufgrund des tiefen Bodens funktionierte meine Vorderbremse kaum, daher fiel ich auf den 20.Platz zurück.

Die nächsten Runden ging es dann aber wieder besser und ich konnte ein hohes Grundtempo fahren und mich wieder auf den 18. Platz nach vorne schieben.

Mit dem Ergebnis bin ich zwar nicht hundertprozentig zufrieden aber die Form wird immer besser und ich denke, dass ich mich in Richtung der Weltcups in Albstadt und Nove Mesto auf einem guten Weg befinde.

 

Nächsten Sonntag werde ich beim HC Rennen in Haiming (AUT) starten. Dort möchte ich noch ein richtig gutes Rennen fahren und Punkte sowie Erfahrung sammeln, bevor ich dann gezielt die Weltcups vorbereiten.

 

Hier geht´s zum Ergebnis und zu den Bildern aus Heubach.

 

Euer Martin